Eis

Der Hamburger Winter 2009-10 war erstaun­lich: Zwei Monate lang war die Alster, der Stadtsee Hamburgs, zuge­fro­ren; vier Wochen lang war das Eis so fest, daß sich Brueghel-ähn­li­che Szenen dar­auf abspiel­ten. Aber das Eis sel­ber ver­wan­del­te sich stän­dig. Diese Drucke spie­geln wider, was das Naturphänomen Eis von sich zeig­te. Die Edition von 15 Exemplaren ent­stand 2010.

Technische Details 

Eine Reihe von 25 Collagraphien (Materialdrucken) auf 270 g/m² Rives »Moulin du Gué« Kupferdruckkarton, Format 25 x 28,5 cm, in einer Auflage von 15: Neun Exemplare sind als Buch gebun­den, die rest­li­chen Nummern (10 – 15) sind auf­ge­teilt und als Einzelblätter zu haben.

Die nied­ri­ge Auflage ist bestimmt durch die Empfindlichkeit der Druckstöcke, die aus ver­sie­gel­ten Papp-Collagen bestehen.

Das Buch besteht aus den 25 Drucken und ein wenig Text: Titel, Erklärung und Impressum. Die Texte hier­für wur­den aus der mage­ren Futura hand­ge­setzt und auf der Grafix-Handpresse im Museum der Arbeit, Hamburg, gedruckt.

Der Einband aus hell­grau­em Leinen mit einem der Druckstöcke als Intarsie wur­de von Ingeborg Hartmann in Hamburg her­ge­stellt. Zum Buch gehört ein Schuber mit Moltonfutter, um die Platte zu schüt­zen. Das Titelwort EIS ist in der ein­ge­setz­ten Platte geprägt; das zeigt auch, daß sie nach Beendung der Auflage zer­stört wur­de.

English com­ment 

This sequence of col­lo­graphs depicts the extrao­di­na­ry win­ter of 2009/2010, when the Alster, the lar­ge lake in the cent­re of Hamburg, fro­ze over from ear­ly January to ear­ly March. For a month, it was pos­si­ble to walk over the ice. This docu­ments the chan­ges that occur in the ele­ment over that time.

The book con­ta­ins 25 col­lo­graphs and a small amount of hand-set text (Futura 16 pt). Text and tit­le gra­phics were prin­ted by hand on a Grafix proofing press. The col­lo­graphs were prin­ted on an etching press. The paper used is Rives Moulin du Gué.

Edition of only 15 (due to the fra­gi­li­ty of the pla­tes), with 10 copies bound in slip­ca­se. Each cover con­ta­ins one of the pla­tes from the series, which has been can­cel­led with the word EIS embos­sed in the cent­re. Numbers 11 to 15 are sold as sepa­ra­te she­ets. Prices in GBP, USD etc. to con­form wtih the Euro pri­ce (details on request).

Preise 

Für die ein­zel­nen Blätter (aus der Nr. 12 bis 25): jeweils €120

Für das gesam­te Werk: €1600.

Die gan­ze Reihe kann auch als Mappe oder als Suite zum Einbinden bestellt wer­den: Details auf ►Anfrage.

▲ Oben / Top

Comments are closed.