Elemente

Elemente

Die vier Elemente der anti­ken Mythologie sind seit jeher eine uner­schöpf­li­che Quelle für Künstler und Dichter – nicht zuletzt auch für Goethe, in des­sen West-öst­li­chem Divan sie heim­lich mit­wir­ken. Dieser Zyklus nimmt als Motto das Gedicht »Alleben« aus dem Divan und wid­met jedem Element – Feuer, Wasser, Luft und Erde – je drei Radierungen in Simultanfarbdruck.

Der Zyklus wur­de erst­mals als Prototyp im Herbst 2005 im Museum der Arbeit, Hamburg, gezeigt; die Auflage ent­stand 2007.

Über den Zyklus 

Edition von 25 nume­rier­ten und signier­ten Exemplaren, 2007, plus 2 Künstlerexemplare (épreu­ves d’artiste/ EA) und 1 hors-com­mer­ce; Exemplare 1 – 10 als geschlos­se­ne Reihe mit Titel-Doppelblatt in einer Kassette.
Die höhe­ren Nummern sind auf­ge­teilt und als Einzelblätter erhält­lich.
Papier für Radierungen und Titelseite: BFK Vélin Arches blanc; für die Kassetten-Paneele: eigens gefer­tig­tes Knitterpapier von Susanne Krause.
Das Gedicht »Alleben« von Goethe wur­de aus der Garamond (20 Pkt.) im Museum der Arbeit, Hamburg, von Caroline Saltzwedel hand­ge­setzt und gedruckt.Die Radierungen sind auf Einzelblättern von der Künstlerin in der Simultanfarbentechnik gedruckt.
Papiergröße: 40 x 44 cm (B x H).
Die rote Leinenkassette besorg­te Ingeborg Hartmann, Hamburg.

►Kontakt und Bestellungen

About the sui­te 

The Four Elements of anci­ent mytho­lo­gy have been a timeless source of inspi­ra­ti­on to pain­ters and poets ali­ke – not least Goethe, who­se West-öst­li­cher Divan [West-Eastern Divan] is only one work in which their pre­sence is felt. This cycle dedi­ca­tes three etchings to each of the ele­ments Fire, Water, Air and Earth (the order they appe­ar in German), and is pre­fa­ced by the poem »Allleben« from the Divan.

Edition of 25 num­be­red and signed copies, 2005, plus two artist’s pro­ofs (épreu­ves d’artiste/ EA) und one hors-com­mer­ce.
Numbers 1 – 10 appe­ar as a com­ple­te boxed cycle with a dou­ble tit­le page; num­bers 11 – 25 are avail­ab­le as sepa­ra­te prints.

Paper for etchings and cover: BFK Vélin Arches.
Paper for box inlays: custom-made crink­le paper by Susanne Krause of Hamburger Buntpapier.
Poem »Allleben« by Goethe hand-set in Garamond (20 pt) in the Museum der Arbeit, Hamburg, and prin­ted by Caroline Saltzwedel on the muse­um proofing press.
All the etchings in the edi­ti­on are prin­ted by the artist, all but one in the simul­ta­neous three-colour tech­ni­que.
Paper for­mat: 44 x 40 cm (h x w).
Red linen box desi­gned by Caroline Saltzwedel and bound by Ingeborg Hartmann, Hamburg.

Preise / Prices 

Einzeldrucke / indi­vi­du­al prints: €300 / £220 / $330

Für die gesam­te Kassette: auf Anfrage / for the work as a who­le: plea­se ask

▲ Nach oben

Comments are closed.